Patch-Day: Windows-8.1-Sicherheitslücken werden geschlossen

Kommende Woche ist wieder Patch-Day angesagt - wie an jedem zweiten Dienstag im Monat. Die Patches schließen unter anderem 3 kritische Schwachstellen in Windows 8.1.

Microsoft hat, wie üblich, im Vorfeld den Security Bulletin Advance Notification für den November bekannt gegeben. 3 Updates werden als "kritisch" eingestuft und betreffen alle Windows-Varianten. Bulletin 1 hat mit unterschiedlichen Versionen des Internet Explorers zu tun. Die beiden anderen Sicherheitslücken betreffen die Remote Code Execution.

Ein Patch, für den Mitte dieser Woche bekannt gewordene Zero-Day-Exploit, ist nicht enthalten. Durch den Exploit ist es möglich, über eine manipulierte TIFF-Dateien schadhaften Code in ein System einzuschleusen. Microsoft wird die Sicherheitslücke später per Update schließen.

Der Patch-Day ist der erste, den Microsoft seit der Veröffentlichung des Windows-8-Updates durchführt.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 158