Windows Phone 8 GDR3: Informationen zum Update

Es sind neue Infos zu den Plänen für das größere Update an die Öffentlichkeit gelangt. Neben der High-End-Hardware Unterstützung werden auch ein paar wesentliche Features nachgereicht.

Nach einem Bericht von The Verge möchte Microsoft das Update GDR3 (General Distribution Release 3) bereits bis Mitte September abschließen. Grund dafür ist wohl die für Ende September geplante Vorstellung eines High-End-Smartphones von Nokia. Das Gerät ist mit einem Quadcore-Prozessor und einem Full-HD-Display mit 5 Zoll Diagonale ausgestattet. Um dieses Smartphone überhaupt zu ermöglichen, muss Windows 8 die entsprechende Hardware unterstützen.

Der Windows Phone 8 GDR3 wird erst einmal nur auf neuen Geräten eingesetzt, ehe dann die Auslieferung für ältere Smartphones erfolgt. Neben der erwähnten Hardware-Unterstützung wird es auch eine Überarbeitung der Benutzeroberfläche geben.

The Verge zufolge wird der Softwarekonzern mit dem GDR3 auch die Sperre für die Bildschirmdrehung einführen. Hinzu kommt angeblich auch ein Auto-Modus. Dieser reduziert die Oberfläche, sobald das Smartphone per Bluetooth mit dem Infotainment-Sytems eines Fahrzeugs verbunden wird. Zudem werden SMS und Anrufe blockiert sowie eine automatische Antwortfunktion eingeführt, heißt es.

Außerdem gibt es weitere Features, deren Einführung allerdings noch nicht sicher sind. Geplant ist zum Beispiel, dass Apps zukünftig beim Multitasking auch tatsächlich geschlossen werden können. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der Einführung einer Synchronisations-Funktion, mit dessen Hilfe Textnachrichten am PC und im Web betrachtet werden können.

Zu Beginn des nächsten Jahres wird die Fertigstellung des Updates auf Windows Phone 8.1 'Blue' erwartet. Dies soll ein besseres Multitasking und ein Benachrichtigungszentrum bieten.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 156