Windows 10 Arbeitsspeicher: Typ, Größe und Geschwindigkeit ermitteln

Windows 10 Arbeitsspeicher: Typ, Größe und Geschwindigkeit ermitteln

Obwohl mehr Menschen als je zuvor Computer nutzen, bleiben die technischen Details der Hardware-Spezifikationen für viele ein undurchsichtiges Terrain. Einer der kniffligsten Bereiche kann der Arbeitsspeicher Ihres Computers sein. In den meisten Fällen - solange Ihr Computer nicht an seine Grenzen stößt - sind diese Informationen auch nicht von Interesse. Sollten Sie jedoch, aus welchen Gründen auch immer, Ihren Arbeitsspeicher aufrüsten müssen, benötigen Sie detaillierte Informationen über den verbauten Arbeitsspeicher in Ihrem Computer.

Hier ist eine Anleitung, wie Sie Ihre Arbeitsspeicher-Typ, Größe, Geschwindigkeit und mehr herausfinden können.

Je nachdem, wie gut Sie sich mit Computern auskennen, gibt es einige Grundlagen, die wir gerne abdecken möchten, bevor wir mit unserer Anleitung beginnen. Wenn Sie bereits wissen, wonach Sie suchen und warum, können Sie natürlich weiterspringen.

Was ist RAM?

RAM (Random Access Memory) ist der Arbeitsspeicher Ihres Systems. Laienhaft ausgedrückt fungiert er als Kurzzeitspeicher auf jedem technischen Gerät, das wir heutzutage besitzen (Computer, Smartphones, Tablets, etc.).

Während die CPU Ihres Geräts Informationen über Ihr Betriebssystem, Apps und andere Dinge dieser Art speichert, würde es ohne RAM viel langsamer laufen. Das liegt daran, dass das System alle auf dem Gerät enthaltenen Informationen durchsuchen müsste, bevor es Ihnen schließlich das liefert, wonach Sie suchen.

Warum Sie wissen müssen, wie viel RAM Sie haben

Der häufigste Grund, warum Sie wissen wollen, wie viel RAM Ihr System hat, ist, um sicherzustellen, dass ein Spiel oder eine Anwendung reibungslos läuft. Sie müssen die Fähigkeiten Ihres Systems kennen, bevor Sie einen Kauf tätigen, da Ihr System sonst möglicherweise die neue Software nicht unterstützt.

Wenn Sie Ihr System aufrüsten möchten, müssen Sie auch die Details Ihres RAMs kennen. Zu wissen, was Sie haben und was mit den Komponenten, die Sie installieren wollen, kompatibel ist, ist entscheidend, um einen sehr teuren Fehler zu vermeiden.

Wie viel RAM benötigen Sie?

Es ist sehr einfach festzustellen, wie viel RAM Sie tatsächlich benötigen. Es gibt keinen Grund, weniger als 4 GB RAM zu besitzen, und ehrlich gesagt, ist das für die meisten Anwendungen wirklich zu wenig. 8 GB RAM sind ideal, es sei denn, Sie sind ein Gamer oder Sie verwenden CAD-Programme oder Videobearbeitungsprogramme. In diesem Fall ist es am besten, mindestens 16 GB RAM zu verwenden.

Ermitteln von Typ, Größe und Geschwindigkeit des RAM in Windows 10

Es ist sehr einfach, herauszufinden, wie viel RAM aktuell auf Ihrem PC installiert ist. Dies gibt Ihnen zwar nicht viel Aufschluss über die Leistung Ihres Computers, aber es zeigt Ihnen, wozu Ihr System in der Lage sein sollte.

Um herauszufinden, wie viel RAM installiert ist, verwenden Sie einfach das Tastaturkürzel Win + I, um auf die Einstellungen Ihres PCs zuzugreifen. Wählen Sie dann, durch Klicken, "System" aus. Klicken Sie dann auf der linken Seite auf "Über" und lassen Sie sich auf der rechten Seite Ihren RAM anzeigen.

Um die Details des Arbeitsspeichers Ihres Computers zu ermitteln, ist die Windows 10-Eingabeaufforderung oder PowerShell bei weitem die beste Methode. Andere integrierte Anwendungen wie Systeminformationen und die Systemsteuerung zeigen nur Teilinformationen wie die Größe, den Typ oder beides. Hier erfahren Sie, wie Sie umfangreiche RAM-Details auf Ihrem PC anzeigen können.

RAM-Informationen über die Windows 10-Eingabeaufforderung anzeigen

  • Klicken Sie auf das Windows-Startsymbol und geben "cmd" in das Suchfeld ein und klicken anschießend in der Liste auf "Eingabeaufforderung".
  • Geben Sie den folgenden Code in die Eingabeaufforderung ein und bestätigen diesen durch Drücken der Eingabetaste:
    wmic MemoryChip get MemoryType, Name, Speed, Capacity, FormFactor, Configuredclockspeed, Manufacturer, DeviceLocator, Serialnumber
  • Für erweiterte Details können Sie weitere Aliasnamen hinzufügen:
    MaxVoltage, DataWidth, ConfiguredVoltage, CreationClassName, InterleavePosition
  • Die Reihenfolge der Aliasnamen können Sie nach belieben festlegen.
  • Beachten Sie, dass einige Aliase möglicherweise keine Informationen anzeigen.
  • Um alle Alias-Optionen zu sehen, geben Sie Folgendes ein und suchen Sie unter dem Abschnitt "FULL":
    wmic MemoryChip List /?
Screenshot - Eingabeaufforderung wmic MemoryChip

RAM-Informationen über Windows 10 PowerShell anzeigen

  • Öffnen Sie mit der rechten Maustaste das Windows 10-Startmenü und wählen Sie "PowerShell". Sollte PowerShell nicht in Ihrer Auswahl zu finden sein, klicken Sie auf das Windows-Startsymbol und geben "PowerShell" ein. Sie müssen für diese Aufgabe keine Admin-Rechte verwenden.
  • Geben Sie den folgenden Code in die Powershell ein:
    Get-CimInstance -ClassName Win32_PhysicalMemory | Format-Table Capacity, Manufacturer, MemoryType, FormFactor, Name, Speed, Configuredclockspeed, Devicelocator, Serialnumber -AutoSize
  • Die Reihenfolge der Aliasnamen können Sie auch hier nach belieben festlegen.
Screenshot - PowerShell Get-CimInstance

Anzeigen von Windows 10-Speicherdetails mit Speccy

Speccy ist ein einfaches und übersichtliches Tool von den Entwicklern, die auch für CCleaner verantwortlich zeigen. Laden Sie Speccy (Free) hier herunter und führen Sie die Setup-Datei aus.

Wenn Sie Speccy starten sehen Sie eine Zusammenfassung Ihres Windows-Systems. Auf der linken Seite befindet sich ein Menü mit folgenden zusätzlichen Informationen:

  • Betriebssystem
  • CPU
  • RAM
  • Motherboard
  • Grafik
  • Speicher
  • Optische Laufwerke
  • Audio
  • Peripherie
  • Netzwerk
Screenshot - Speccy

Damit können Sie sich Details Ihrer verbauten Komponenten - meist in Echzeit - ansehen.