Misserfolg: Surface RT kostet Microsoft 900 Mio. Dollar

Microsofts Veröffentlichung der Geschäftszahlen für 2013 offenbarte auch erhebliche Verluste des Surface-Segments. Der Softwarekonzern muss fast 900 Mio. Dollar abschreiben, da das Surface RT die erhofften Verkaufszahlen nicht erreichen konnte.

Erst vor kurzem hatte Microsoft den Preis für die Tablets um 30 Prozent gesenkt. Die Preissenkung sollte wohl den Verkauf des Surface RT ankurbeln, um die Lager für das Nachfolgemodell zu leeren. Vermutlich hat das Unternehmen noch ein große Zahl an Bestände, die nun eine negative Auswirkung auf die Bilanz haben.

Nach Angaben von DigiTimes gehen Beobachter davon aus, dass Microsoft im ersten Quartal 2013 ca. 900.000 Surface RT und Surface Pro-Geräte absetzen konnte. Im zweiten Quartal gab es wohl einen Rückgang, den man durch die Preissenkung abfangen Möchte. Aussagen zu den Verkaufszahlen hat Microsoft seit der Einführung des Surface noch nie gemacht.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 158