Lumia erhält offiziell den Namen des Softwarekonzerns

Microsoft hat die Namensänderung ihrer Smartphone-Lumia-Reihe von Nokia zu Microsoft offiziell gemacht. Ab jetzt spricht man von Microsoft Lumia. Das Nokia-Logo verschwindet somit von den Geräten. Ein erstes Modell soll schon bald vorgestellt werden.

Wie Microsoft über das Blog mitteilte, wird man in 'den kommenden Wochen und Monaten' verstärkt von Nokia Lumia auf Microsoft Lumia umstellen. Die für das Marketing der Smartphones zuständige Chefin Tuula Rytilä erklärte, dass sich die Umstellung in den letzten Monaten schon in Form der Umbenennung der Nokia-Apps (jetzt Lumia-Apps) angekündigt habe.

Zu welchem Zeitpunkt das erste Microsoft Lumia Smartphone auf den Markt kommen soll, ließ Rytilä jedoch offen, doch sie versicherte, dass man 'bald' das erste Gerät präsentieren möchte.

Die vor kurzem gestarteten neuen Modelle wie Nokia Lumia 730/735 und 830 werden weiter unter den Namen fortgeführt und auch unterstützt. Der Name Nokia wird im Übrigen nicht verschwinden. Die preiswerten Einsteiger-Handys wie zum Beispiel das Nokia 130 werden weiterhin den Namen tragen. Microsoft hat die entsprechende Lizenz bereits von Nokia erworben.

Wahrscheinlich wird es sich beim ersten Lumia mit Microsoft-Branding um ein Smartphone mit der internen Bezeichnung RM-1089 und RM-1090 handeln.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 158