Microsoft: Entwicklung an 3D-Display mit Haptik

3D-Displays sind in einigen Bereiche bereits Standard. Nun möchte Microsoft den Nutzer der Touch-Versionen auch ein haptisches Feedback geben. Einsatzbereiche sollen Medizin und Gaming sein.

Ein Versuch dreht sich zum Beispiel darum, Gegenstände aus unterschiedlich schweren Materialien durch 'Touch' in Bewegung zu setzen. Abhängig vom Gewicht des Objektes simuliert der Roboterarm unterschiedlichen Widerstand. Auch fährt er zurück, wenn der das Objekt in die räumliche Tiefe geschoben wird.

Durch diese Technologie lassen sich auch Strukturen einer Oberfläche haptisch erfassbar machen. Denkbare Einsatzgebiete wären zum Beispiel bei Ärzten, ein 3D-Gewebescans. Aber innovative Spiele könnten mit dieser Technik ermöglicht werden.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 158