WiFi 6 (IEEE 802.11ax)

WiFi 6 (IEEE 802.11ax) ist die sechste Generation der WiFi-Technologie. Sie bietet höhere drahtlose Geschwindigkeiten und handhabt mehrere Verbindungen effizienter als der bisherige Standard 802.11ac, auch bekannt als WiFi 5.

Technische Daten

WiFi 6 unterstützt Datenübertragungsraten von bis zu 1.200 Mbps (1,2 Gigabit pro Sekunde) pro Stream. Das ist etwa 3x schneller als die Höchstgeschwindigkeit von WiFi 5 von 433 Mbps pro Stream. WiFi 5 ermöglicht drei gleichzeitige Streams mit insgesamt 1.400 Mbps. WiFi 6 unterstützt vier Streams, für eine theoretische Höchstgeschwindigkeit von 4.800 Mbps.

Der WiFi 6-Standard unterstützt Kanalbandbreiten von 20, 40, 80 und 160 MHz. Er kann entweder auf den Frequenzen 2,4 GHz oder 5 GHz betrieben werden und ist abwärtskompatibel mit älteren Geräten, die 802.11ax nicht unterstützen. Eine Erweiterung des Standards mit der Bezeichnung WiFi 6E stellt ein neues 6-GHz-Frequenzband zur Verfügung, um die Überlastung der drahtlosen Kommunikation auf dem häufig genutzten 5-GHz-Band zu reduzieren.

Das 5-GHz-Band ermöglicht schnellere Datenübertragungsraten als 2,4 GHz, aber das 2,4-GHz-Band hat eine größere Reichweite.

Technologien

WiFi 6 umfasst zwei primäre Technologien, die die Effizienz des drahtlosen Netzwerks verbessern: OFDMA und Mehrbenutzer-MIMO.

OFDMA (Orthogonal Frequency Division Multiple Access) ermöglicht es angeschlossenen Kunden, Kanäle gemeinsam zu nutzen. Es verringert die Latenzzeit und steigert die Effizienz, insbesondere in stark ausgelasteten drahtlosen Netzwerken.
Mit MU-MIMO (Multi-User Multiple Input, Multiple Output) können mehr Daten auf einmal übertragen werden. Sie ermöglicht es Access Points, mit bis zu acht Geräten gleichzeitig zu kommunizieren.

Anforderungen

Um WiFi 6 nutzen zu können, benötigen Sie einen WiFi 6-Router und ein WiFi 6-Gerät, z. B. ein Smartphone oder einen Laptop mit einem 802.11ax-Wireless-Adapter. WiFi-Technologien sind abwärtskompatibel, aber wenn eines der beiden Enden der Verbindung WiFi 6 nicht unterstützt, kommunizieren die Geräte über den höchsten gemeinsamen Standard.

Hinweis: Obwohl WiFi 6 theoretisch um ein Vielfaches schneller ist als WiFi 5, sind die tatsächlichen Datenübertragungsgeschwindigkeiten selten nahe an der maximalen Übertragungsrate. Mehrere Faktoren können die Downloadgeschwindigkeiten über WiFi beeinflussen, darunter die Signalstärke, die Anzahl der aktiven Geräte und die Internetgeschwindigkeit selbst.

Stand: 11.08.2020