Achten Sie auf diese Probleme in Windows 10 KB4598242 & KB4598229

Das neueste Update von Windows 10 (KB4598242 und KB4598229) verursacht bei einigen Nutzern eine Reihe von Problemen. In Foren haben Nutzer auf die Probleme mit den Windows 10 Januar 2021 Updates hingewiesen, die am 12. Januar an unterstützte PCs verteilt wurden.

Laut Nutzerberichten ist Windows 10 KB4598242 von Installationsfehlern geplagt, die fast jeden Monat gemeldet werden. Bei einigen Benutzern schlägt die Installation der kumulativen Windows 10-Updates mit wenig aussagekräftigen Fehlermeldungen wie "Fehlercode 0x8007000d" fehl.

Zusätzlich zu den Installationsfehlern haben einige Benutzer auch ein Problem gemeldet, bei dem das Betriebssystem in eine Schleife zur Vorbereitung der automatischen Reparatur" geht, nachdem das Update angewendet wurde.

Probleme bei der Installation von KB4598242 und KB4598229

Sowohl Windows 10 KB4598229 als auch KB4598242 lassen sich bei einigen Anwendern mit wenig hilfreichen und rätselhaften Fehlermeldungen nicht installieren. Dies ist ein Muster, das wir auch bei den vorherigen kumulativen Updates gesehen haben, insbesondere nach der Veröffentlichung des Mai 2020 Updates (Version 2004).

In den meisten Fällen ist der Installationsfehler auf fehlende Dateien zurückzuführen:

Einige Update-Dateien fehlen oder haben Probleme. Wir werden versuchen, das Update später erneut herunterzuladen. Fehlercode: (0x8007000d).

Benutzer haben auch die folgenden Fehlermeldungen gemeldet:

  • 0x80070002
  • 0x800719e4
  • 0x80073701
  • 0x800f081f

Der Fehlercode kann variieren und es ist möglich, dass das Installationsproblem auf beschädigte Windows Update-Dateien zurückzuführen ist. Um das Problem zu beheben, müssen Sie das Media Creation Tool verwenden, um das vorherige Update (Dezember 2020 Update) manuell erneut herunterzuladen und den Januar-Patch erneut zu installieren.

Im Moment ist das Januar-2021-Update nicht über das Media Creation Tool verfügbar, aber das wird sich hoffentlich Anfang Februar ändern.

Automatische Systemreparatur und Blue Screen of Death

Nach der Anwendung von Windows 10 KB4598242 und KB4598229 berichten einige Nutzer auch, dass ihre Geräte im "automatischen Reparaturmodus" starten. Die Verwendung von DISM in der Eingabeaufforderung über die Wiederherstellungsumgebung scheint das Problem für einige Benutzer zu lösen.

Zusätzlich zur automatischen Reparatur-Bootschleife haben einige Benutzer auch einen Blue Screen of Death mit dem Fehler "bad pool caller" gemeldet.

Das System bleibt im BSOD "bad pool caller" hängen und das Update muss zurückgerollt werden, bevor das System richtig booten kann. Windows versucht immer wieder, das Update zu installieren, ohne Erfolg.