Tipps und Tricks zur Steigerung der Effizienz in Word

Tipps und Tricks zur Steigerung der Effizienz in Word

Wenn es um Textverarbeitung geht, ist Microsoft Word der Standard. Als Teil der Microsoft Office-Produktivitätssuite verlassen sich mehr als eine Milliarde Computerbenutzer täglich auf das Programm. Das ist fast jeder siebte Mensch auf der ganzen Welt - eine beeindruckende Zahl, die in der Technologiebranche ihresgleichen sucht.

Obwohl viele Verbraucher Microsoft Word verwenden, wissen viele nicht, wie man die Möglichkeiten des Programms optimal ausschöpfen kann. Word ist vollgepackt mit einer Vielzahl von Funktionen, die die Erstellung von Dokumenten, Berichten und Textdateien erleichtern können. Und wenn Ihre tägliche Arbeit einfacher wird, werden Sie produktiver und effizienter - was das wichtigste Ziel jeder Software sein sollte.

Nachfolgend finden Sie beliebte Tastenkombinationen, Tipps und Tricks um Ihre Nutzung von Microsoft Word zu optimieren. Die meisten dieser Tipps funktionieren mit allen Versionen von Word, aber einige sind exklusiv für neuere Versionen wie Word 2013, 2016 oder 2016 für Mac.

Kopieren, Einfügen und Ausschneiden mit Tastenkombinationen

Fragen Sie jeden, der diese Tastenkombinationen kennt - Strg + C zum Kopieren, Strg + V zum Einfügen und Strg + X zum Ausschneiden - und sie werden bestätigen, dass sie entscheidend zur Zeitersparnis beitragen. Beherrschen Sie zunächst diese drei grundlegenden Befehle, und Sie werden feststellen, dass Sie mit überraschender Geschwindigkeit durch die Dokumenterstellung rasen können.

Zoomen Sie schnell hinein oder heraus

Einige Anwender arbeiten gern in einem Word-Fenster, das auf 150% vergrößert wurde, während andere es vorziehen, sich das Scrollen nach links und rechts oder nach oben und unten zu ersparen, indem sie auf 75% herauszoomen, um ein Dokument in seiner Gesamtheit zu sehen. So oder so, verwenden Sie die Schaltfläche Fenster > Zoom, um die Einstellung zu wählen, die für Sie am besten geeignet ist - oder suchen Sie nach der Registerkarte "100%" mit einem Schieberegler unten rechts im Dokument, um einfach zu vergrößern oder zu verkleinern.

Screenshot: Arbeiten mit der Lupe

Löschen Sie ganze Wörter auf einmal

Dies ist ein einfacher Vorgang, den Sie vielleicht nicht kennen: Anstatt langsam auf der Tastatur zu tippen, um Text zu löschen, oder die Backspace-Taste gedrückt zu halten, um Wörter oder ganze Sätze zu löschen. Halten stattdessen Sie Strg + Backspace gedrückt während sich der Cursor hinter einem Wort befindet, das Sie auf einmal löschen möchten.

Verwenden Sie "Intelligente Suche" um das Internet zu durchsuchen.

Jedes Mal, wenn Sie ein Wort oder einen Satz markieren und mit der rechten Maustaste darauf klicken, sehen Sie in dem Kontextmenü "Intelligente Suche". Wenn sie darauf klicken wird im Internet nach den Wort gesucht. Dies erspart Ihnen das separate Öffnen eines Browser-Fenster.

Screenshot: Intelligente Suche

Entfernen unerwünschter Formatierungen

Beim Einfügen von externen Texten, kann es passieren, dass diese unerwünschte Formatierung enthalten. Versuchen Sie, ein Dokument aus einer externen Quelle in etwas umzuwandeln, das für Sie funktioniert? Seltsame Formatierungen können Sie verlangsamen. Anstatt also zu versuchen, den eingefügten Text einzeln zu beheben, drücken Sie Strg + Leertaste oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Formatierung löschen" (in neueren Versionen ein Radiergummi auf einem A in der Registerkarte "Start"), um die Formatierung von markiertem Text zu entfernen und mit Ihrem eigenen Formatierung neu zu beginnen.

Verwenden Sie Mehrfachklicks, um Textabschnitte auszuwählen.

Anstatt die mühsame Methode des Ziehens und Markierens zu benutzen, können Sie zum Auswählen von Textabschnitten auch die Maus verwenden: Doppelklicken Sie auf ein Wort, um es zu markieren, oder klicken Sie dreifach, um einen ganzen Satz oder Abschnitt zu markieren.

Schnelles Einfügen von Links in ein Dokument

Ähnlich wie bei den Befehlen Kopieren/Einfügen/Ausschneiden wird das Verwenden der Tastenkombination zum Einfügen von Weblinks in ein Dokument - Strg + K - viel Zeit sparen.

Wählen Sie die von Ihnen gewünschte Standardschriftart, nicht die von Word vorgegebene Schriftart

Mögen Sie Calibri oder Cambria nicht? Bevorzugen Sie Arial gegenüber Times New Roman, oder mögen Sie lieber Verdana verwenden? Microsoft Word bietet Ihnen die Möglichkeit Standardschriftarten zu wählen - dieser Befehl unterscheidet sich je nach Version, aber der sicherste Weg ist es, auf Format > Schriftart zu klicken, die gewünschten Attribute auszuwählen und dann auf Button Standard klicken.

Screenshot: Standardschriftart ändern

BONUS-TIPP: Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil in der Lupe des Menüs Suchen und klicken Sie auf Ersetzen, um ein bestimmtes Wort oder einen bestimmten Satz automatisch durch ein anderes von Ihnen angegebenes Wort oder einen anderen Satz zu ersetzen.

Screenshot: Suchen und ersetzen

Unabhängig davon, wie gut Sie Microsoft Word beherrschen, gibt es immer wieder Tricks die man noch nicht kennt, die jedoch die Nutzung des Programms produktiver und effizienter gestalten.