Surface Pro 3: Version mit Intel-i7-Prozessor Wärmeprobleme

Das Surface Pro 3 steht mit drei unterschiedlichen Prozessoren zur Verfügung. Den Intel-CPUs Core i3, i5, und i7. Beim Spitzenmodell gibt es offenbar Probleme mit der Wärmeentwicklung. Dies berichten jedenfalls einige Nutzer des Microsoft-Tablets.

Laut Neowin wird das Surface Pro 3 mit Intels Core i7-CPU deutlich wärmer als die Versionen mit den schwächeren Prozessoren i3 oder i5. Zahlreiche User in Amerika, die das Tablet bereits seit August kaufen können, melden, dass das Tablet nach einer Weile in den Sicherheitsmodus schaltet. Genutzt werden kann es er wieder, wenn sich das Tablet abgekühlt hat.

Dabei wird ein Thermometer-Symbol angezeigt bis die Temperatur des Tablets wieder ein sicheren Level erreicht hat. Zudem ist ein lautes Lüfter-Geräusch zu hören, was aber sicher nicht überraschend ist. Da jedoch nicht alle User mit dem i7 Schwierigkeiten haben, kann nicht ausgeschlossen werden, dass nur eine bestimmte Charge davon betroffen ist.

Eine Mögliche Lösung hat ein Betroffener User namens STep_001 veröffentlicht: Demzufolge soll das Problem mit dem Windows Installer Module und Worker in Verbindung stehen. Diese Module laufen im Hintergrund und benötigen große Teile des Arbeitsspeichers und der CPU-Leistung.

Die beiden Dienste können über den Task-Manager beendet werden. Dies hat dann auch zur Folge, dass die Lüfter-Aktivität sowie die Hitzeentwicklung verringert werden.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 162