Acer: Kein Billigsegment mehr

Acer möchte seine Produktstrategie nochmals ändern. Schon im vergangenen Monaten wurde angesichts des Absatzrückganges gegengesteuert. Nun will man die Tochter Packard Bell in die Verpflichtung nehmen.

Packard Bell soll in Zukunft allein den billig Notebook-Bereich, mit Preisen unterhalb von etwa 500 Euro, abdecken. Dies kündigte ein Sprecher gegenüber "TechRadar" an. Acer wird dann nur noch Notebooks oberhalb dieser Grenze anbieten und damit stärker als Premiummarke auftreten. Dies wird erst einmal nur in Europa umgesetzt.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 158