OLED (Organic Light Emitting Diode)

OLED (organic light emitting diode) sind organische Leuchtdioden aus halbleitenden Polymeren oder "Small Molecules". Der Unterschied zu anorganischen Leuchtdioden (LED) besteht darin, dass Stromdichte und Leuchtdichte geringer sind und keine einkristallinen Materialien erforderlich sind. Dadurch ist die Herstellung kosteng├╝nstiger, allerdings ist die Lebensdauer derzeit noch geringer.

Die OLED-Technik wird haupts├Ąchlich f├╝r Bildschirme (Fernseher oder PC-Monitore) verwendet. Aber auch gro├čfl├Ąchige Raumbeleuchtungen, biegsame Displays oder elektronisches Papier sind m├Âgliche Einsatzgebiete.

Stand: 08.06.2012