FireWire (IEEE 1394 / i.Link)

FireWire verbindet einem Computer mit externe Ger√§ten und ist auch unter der Bezeichnungen IEEE 1394 und i.Link (Sony) bekannt. FireWire entstand 1987 und wurde von Apple entwickelt. Die Standardisierung erfolgte 1995 unter IEEE 1394. Der Standard beinhaltet die Spezifizierung f√ľr eine Backplane- und eine Kabelverbindung.

Die Gleichsetzung von FireWire mit IEEE 1394 ist an sich nicht korrekt. Denn das von Apple beeinflusste FireWire ist nur eine m√∂gliche Umsetzung von IEEE 1394. In nachfolgenden Erweiterungen wurden √úbertragungsraten von 800, 1600 und 3200 MBit/s erreicht. Durch die hohe √úbertragungsgeschwindigkeit lag der Fokus bei Audio- und Video-Anwendungen. Dementsprechend fand man den FireWire-Anschluss anfangs in digitalen Videokameras wieder. Seit Festlegung des DV-Standards f√ľr Digital-Video ist die Schnittstelle in jedem DV-Camcorder integriert.

Stand: 30.10.2012