Microsoft: AOL-Patente für eine Milliarde gekauft

Der Software-Riese übernimmt für fast 1,1 Milliarden Dollar (840 Mio. Euro) über 800 Patente von AOL und sichert sich darüber hinaus ein Nutzungsrecht an den noch verbleibenden 300 AOL-Patenten. Momentan bekämpfen sich die Technologie-Riesen vor allem im mobilen Geschäft. Eine Vielzahl von Gerichten auf der ganzen Welt befassen sich mit den Vorwürfen des Ideen-Klaues. Bester Schutz ist ein große Sammlung an Patenten.

Aus diesem Grund kaufte der Internetkonzern Google auch den verlustreichen Handy-Produzenten Motorola Mobility für 12,5 Milliarden Dollar. AOL und Motorola sind Pioniere in ihren Branchen und verfügen dem entsprechend viele Patente. Profiteure, von dem Verkauf, sind vor allem die AOL-Aktionäre, da sie wohl einen großen Anteil des Erlöses ausgeschüttet bekommen. Dies sorgt für einen Höhenflug der Aktie - vorbörslichen New Yorker Handel 31 Prozent anstieg. Die Microsoft-Aktie sang dagegen um 1 Prozent.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 154