Dropbox Professional vorgestellt

Mit Dropbox Professional stellt das Cloud-Unternehmen eine neue Version seines Dienstes vor. Es bietet einige Business-Tools für Einzelpersonen und integriert den neuen Showcase zur Präsentation der Arbeit. Das heißt: Business-Funktionen ohne Business-Lizenz.

Dropbox hat unter dem Namen Professional eine neue Version seines Cloud-Services eingeführt. Es richtet sich an Personen, die die Funktionen der Business-Version benötigen. Zusätzlich zur Online-Speicherung bietet das Smart Sync-Paket direkten Zugriff auf Ordner und Dateien im Windows- oder MacOS-Dateimanager, verbesserte Suchfunktionen, erweiterte Sicherheit und Enterprise-Support.

Darüber hinaus stellt Dropbox zusammen mit Professional und Showcase ein neues Tool vor. Damit sollen die Nutzer ihre Arbeit beispielsweise auf einer Präsentationsseite, potenziellen Kunden, optimal präsentieren können. Showcase wird in Zukunft auch für Geschäftsanwender verfügbar sein, derzeit ist es Teil eines Early Access Programms. Dropbox Professional kostet 199 USD pro Jahr und enthält 1 TByte Speicherplatz.