Bill Gates steigt auf Android-Handy um

Microsoft-Mitbegründer Bill Gates hat bekannt gegeben, dass er ein Android-basiertes Smartphone verwendet und kein Windows-Smartphone mehr.

Vor kurzem habe ich tatsächlich zu einem Android-Handy gewechselt
, sagte er am Sonntag zu Fox News.

Microsofts eigene Windows-basierte Handys haben keinen wesentlichen Einfluss auf den Smartphone-Markt, der von Geräten mit Googles Android-Betriebssystem dominiert wird. Bill Gates sagte jedoch, dass er viele Microsoft-Anwendungen auf seinem Handy installiert habe. Auf die Frage, ob er auch ein iPhone besitze antwortete er: "Nein, kein iPhone."

Im Jahr 2014 zahlte der Software-Riese 7,2 Milliarden Dollar (5,5 Milliarden Pfund) für Nokias Handysparte. Die Windows-basierten Handys machten 2016 jedoch weniger als 1% des weltweiten Smartphone-Umsatzes aus.
Microsofts neuestes Betriebssystem, Windows 10, unterstützt neben Laptops, Tablets und Desktop-PCs auch Smartphones. Allerdings gibt es nur wenige Windows 10 Smartphones. Im April begann Microsoft mit dem Verkauf einer angepassten Version von Samsungs Galaxy 8 Smartphone in den US-Shops.

Microsofts Strategie unter seinem derzeitigen CEO Satya Nadella ist es, Microsoft Apps und Services auf Android und iPhone weithin verfügbar zu machen
, sagte Ian Fogg, Analyst bei der Technologieberatung IHS Markit.

Dort sind ihre Kunden heutzutage." Das "Microsoft Edition" -Handy wird mit den Unternehmensanwendungen wie Office, Outlook-E-Mail und dem Sprachassistenten Cortana ausgeliefert.
"Früher war es eine Priorität, das Windows-Betriebssystem auf jedem Handy zu installieren, jetzt geht es darum, Dienste wie Office und Outlook-E-Mail zu verkaufen. Um das zu tun, müssen Sie diese Dienste auf jedem Gerät verfügbar machen.
, so Herr Fogg.