Autokorrektur

Die Autokorrektur ist eine Softwarefunktion, die Schreibfehler während der Eingabe korrigiert. Sie ist in mobile Betriebssysteme wie Android und iOS integriert und gehört daher zur Standardfunktion der meisten Smartphones und Tablets. Sie wird auch von modernen Desktop-Betriebssystemen wie Windows und MacOS unterstützt.

Die Autokorrektur erleichtert das Eingeben von Wörtern auf einem mobilen Gerät mit Touchscreens. Da diese Geräte oft winzige Bildschirmtastaturen haben, ist es leicht, beim Tippen Fehler zu machen. Die Autokorrektur kann diese Fehler im Handumdrehen beheben, so dass Sie schneller tippen können, ohne zurückgehen und Ihre Tippfehler korrigieren zu müssen.

Jeder Autokorrekt-Algorithmus ist anders, aber das Ziel ist dasselbe - Rechtschreibfehler durch das zu ersetzen, was Sie eingeben wollten. In einigen Fällen kann der Algorithmus einfach das nächstliegende Wort finden (z.B. Ersetzen von "Fehlschreibung" durch "Rechtschreibfehler"). In anderen Fällen kann der Algorithmus erraten, welche(n) Buchstabe(n) Sie eingeben wollten, basierend auf nahegelegenen Tasten auf der Tastatur. Wenn Sie zum Beispiel eine Textnachricht eingeben, kann Ihr Telefon "see you latet" durch "see you later" ersetzen.

Während die Autokorrektur oft mit mobilen Geräten assoziiert wird, findet man sie auch in modernen Desktop-Betriebssystemen. Da die Technologie auf der Betriebssystemebene enthalten ist, bieten die meisten Anwendungen, wie z.B. Texteditoren und Textverarbeitungsprogramme, Unterstützung für die Autokorrektur. Der Algorithmus auf einem Desktop-Computer kann sich zwar von dem eines Smartphones unterscheiden, aber beide arbeiten so, dass Fehler während der Eingabe korrigiert werden.

Die Autokorrektur kann Ihre Effizienz beim Tippen verbessern und hat den zusätzlichen Vorteil, dass Sie die korrekte Schreibweise von Wörtern lernen, die Sie falsch geschrieben haben.
In den meisten Fällen behebt die Autokorrektur legitime Fehler. Manchmal kann sie jedoch versuchen, ein Wort anders zu schreiben, als Sie es gerne hätten. Bevor Ihr Gerät den Text automatisch korrigiert, zeigt es normalerweise den vorgeschlagenen Ersatz an. Wenn Sie es vorziehen, Ihre eigene Rechtschreibung zu verwenden, können Sie auf das "x" neben dem Vorschlag klicken, um die Autokorrektur des Wortes zu verhindern. Andernfalls wird die Autokorrektur Ihre Version überschreiben, wenn Sie die Leertaste, die Eingabetaste oder ein Satzzeichen drücken.

Sollten Sie die Autokorrektur nicht nutzen wollen, können Sie diese in Ihren Geräteeinstellungen deaktivieren.

Stand: 14.08.2020