Opera: Gerüchte um Übernahme durch Facebook

Facebook möchte ein Teil seiner frisch erworbenen Milliarden womöglich in den Browser-Hersteller Opera stecken. Dies berichtet jedenfalls das Portal Pocket-lint unter Berufung auf "vertrauenswürdige" aber nicht genannte Quelle. Dadurch könnte Facebook in Konkurrenz anderen Browser-Hersteller wie Google, Apple, Microsoft, Mozilla oder auch neuerdings Yahoo treten.

Nach Aussagen von "The Next Web" steht Opera tatsächlich mit möglichen Käufern in Kontakt. Die Quelle bleiben auch hier anonym und es gibt auch keine offizielle Stellungnahmen weder von Facebook noch von Opera.

Besonderes interessant dürfte die mobile Opera-Version sein, denn sie ist ausgereift und auch erfolgreich. Das wiederum könnte Facebooks "Schwachstelle" schließen - der bisher dürftigen Möglichkeiten einer zukünftigen Expansions durch Umsatz mit Hilfe von mobiler Anwender zu generieren.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 160