Lösegeld: Trojaner blockiert Bootvorgang

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro konnten einen Lösegeld-Trojaner ausfindig machen, der den Boot-Vorgang blockiert. Um dies zu erreichen nistet er sich im Master Boot Record (MBR) ein. Anschließend startet der Trojaner das Betriebssystem neu und fordert den User auf ein Lösegeld in Höhe von 920 Hrywnja (ca. 90 Euro) zu zahlen. Die Bezahlung läuft über den Zahlungsdienstleister QIWI.

Wird das Lösegeld bezahlt, senden die Erpresser einen Code, der den Computer wieder freigibt. Das Geld sollte man aber auf keinen Fall bezahlen, da zum eine nicht sicher ist, dass Sie den Code zur Freischaltung erhalten und er auch wirklich funktioniert und zum anderen gibt es Anleitungen von Experten wie man den Trojaner wieder entfernen kann. Dabei läuft es darauf hinaus, die von der Windows-Installations-DVD zur Verfügung gestellte Wiederherstellungskonsole zu starten und den alten MBR wiederherzustellen.

Laut Trend Micro verbreitet sich der Schädling durch präparierte Webseiten oder durch sonstige Malware. Anfang 2010 wurde bereits ein Trojaner aufgespürt, der den MBR überschrieben hat und dadurch das Booten des Betriebssystemens verhindert hat. Allerdings musste man damals kein Lösegeld zahlen.


Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 158