Windows 11 erstellt viele leere Ordner in einem System32-Verzeichnis

Windows 11 erstellt viele leere Ordner in einem System32-Verzeichnis

Windows 11 erstellt viele leere Ordner im System32-Verzeichnis, genau wie das Betriebssystem Windows 10. Wenn Sie den Ordner überprüfen, werden Sie möglicherweise leere tmp-Ordner in dem Verzeichnis feststellen.

Unser Windows 11-Testsystem hatte 100 leere temporäre Ordner im Verzeichnis, aber einige Benutzer berichteten von Tausende von leeren Verzeichnissen in dem Ordner.

So können Sie überprüfen, ob die Ordner auf Ihren Windows 11- und Windows 10-Geräten vorhanden sind:

  • Öffnen Sie den Datei-Explorer
  • Navigieren Sie zu C:\Windows\System32\config\systemprofile\AppData\Local
    Beachten Sie, dass Windows möglicherweise eine Warnmeldung anzeigt, wenn Sie versuchen, Systemverzeichnisse zu öffnen, aber Sie sollten in der Lage sein, fortzufahren.

Einige der Ordner können versteckt sein, und Sie müssen möglicherweise die Anzeige versteckter Betriebssystemdateien aktivieren.

Unter Windows 10 wählen Sie im Datei-Explorer Ansicht > Optionen, wechseln zu Ansicht und stellen sicher, dass unter dem Menüpunkt "Versteckte Dateien, Ordner" die Option "Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" ausgewählt ist und "Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen)" nicht markiert ist.

Window versteckte Ordner und Dateien anzeigen

Unter Windows 11 wählen Sie Menü (drei Punkte) > Optionen, und folgen Sie den Anweisungen für Windows 10.

Die Ordner beginnen mit tw und enden mit .tmp. Wenn Sie sie öffnen, werden Sie feststellen, dass sie keine Dateien enthalten. Das Problem ist laut einem Bericht auf Ask Woody seit mindestens 2019 bekannt, aber es könnte sogar noch weiter zurückreichen.

Windows Temp-Ordner

Günter Born vermutet, dass die temporären Ordner durch das Provisioning Package Runtime Processing Tool mit dem Dateinamen ProvTool.exe erstellt werden. Die tmp-Ordner können gelöscht werden, und das Löschen scheint keine negativen Auswirkungen auf das System zu haben.

Fazit

Der Fehler ist in den meisten Fällen nicht kritisch. Leere Ordner nehmen nicht viel Speicherplatz in Anspruch und stören den Betrieb des Systems nicht. Dennoch scheint es sich um Überbleibsel zu handeln, und einige Benutzer möchten diese temporären Ordner vielleicht löschen, vor allem, wenn die Anzahl die Zehntausender-Marke auf ihren Geräten überschritten hat.

Der Fehler zeigt erneut, dass Windows 11 Windows 10 sehr ähnlich ist und dass Fehler, die in Windows 10 aufgetreten sind, wahrscheinlich auch in Windows 11 zu finden sind.