Der PDF-Reader von Microsoft Edge erhält eine weitere großartige Funktion

Microsoft Edge gewinnt mit jedem Edge Canary und Dev-Update neue Funktionen - vom integrierten Screenshot-Tool bis hin zur neuen PDF-Seitenansicht. Es ist Teil des Plans von Microsoft, alle vorhandenen Edge-Funktionen auf das Chromium Edge zu migrieren und mit Google Chrome zu konkurrieren.

Als Chromium Edge zum ersten Mal auf den Markt gebracht wurde, hätten Sie festgestellt, dass die PDF-Funktionen nackte Zahlen waren und Sie nur zwischen den Seiten navigieren, vergrößern, verkleinern, speichern, drucken oder freigeben konnten.

In den letzten Monaten hat Microsoft den PDF-Reader um zahlreiche Funktionen erweitert, darunter eine neue Funktion, die es Edge ermöglicht, die Struktur des Dokuments selbst zu erkennen und den Zugriff auf das Inhaltsverzeichnis zu ermöglichen.

Gegenwärtig können Sie mit Browsern wie Google Chrome und Edge das Dokument einfach vergrößern, verkleinern oder die Breite des Dokuments anpassen.

Microsoft möchte das Leseerlebnis mit der neuen "Seitenansicht"-Funktion weiter verbessern. Dies ist eine neue Ergänzung zu Edge, die es Ihnen ermöglicht, den Bildschirm des Computers als Journal zu verwenden, indem zwei Seiten gleichzeitig angezeigt werden.

Edge Zwei-Fenster-PDF

Sie können jetzt eine PDF-Datei in Microsoft Edge öffnen und die neue Option "Seitenansicht" über die Symbolleiste des Browsers aufrufen, die vom oberen Rand der Seite nach unten gleitet. Zu den Optionen innerhalb der Symbolleiste gehören: Inhaltsverzeichnis, Verkleinern, Vergrößern, Drehen, an die Seite anpassen und Seitenansicht.

Microsoft Edge PDF-Seitenansicht

Es ist eine ziemlich nette Ergänzung, und Microsoft arbeitet auch an anderen PDF-Funktionen, einschließlich PDF-Notizen.

Microsoft hat nicht vor, mit vollwertigen PDF-Editoren zu konkurrieren, aber Microsoft möchte den Ruf von Edge als PDF-Reader unter Windows verbessern.