WPA2 (Wi-Fi Protected Access 2)

WPA2 (WiFi Protected Access 2) ist eine Netzwerksicherheitstechnologie, die häufig in drahtlosen WiFi-Netzwerken verwendet wird. Es ist ein Upgrade von der ursprünglichen WPA-Technologie, die als Ersatz für das ältere und viel weniger sichere WEP entwickelt wurde.

WPA2 wird seit 2006 auf allen zertifizierten WiFi-Hardware eingesetzt und basiert auf dem IEEE 802.11i Technologie-Standard zur Datenverschlüsselung.

Es gibt verschiedene Formen von WPA2-Sicherheitsschlüsseln. WPA2 Pre-Shared Key (PSK) verwendet Schlüssel, die 64 Hexadezimalziffern lang sind und die am häufigsten in Heimnetzwerken verwendet werden. Viele Heimrouter tauschen "WPA2 PSK" und "WPA2 Personal" aus; sie beziehen sich auf die gleiche Technologie.

Stand: 23.05.2018