Notice: Undefined variable: content in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 157
FAT12 (File Allocation Table) Lexikon

FAT12 (File Allocation Table)

FAT (File Allocation Table - "Dateizuordnungstabelle") ist ein Dateisystem das von Microsoft entwickelt wurde. Nachfolger dieses Dateisystems ist das NTFS.

Das FAT-Dateisystem wurde mit der ersten Version von 86-DOS eingeführt. In der Ursprünglich konnten jedoch keine Unterverzeichnisse verwaltet werden, dies änderte sich mit MS-DOS 2.0. FAT12 wird lediglich auf Datenträgern beziehungsweise Partitionen mit einer maximalen Größe von 16 MiB eingesetzt. Als Beispiel wäre die 3,5″-Diskette zu nennen.

Eigenschaften von FAT12:

  • 12 Bit-Clusternummern, mit denen 4096 Cluster adressiert werden können
  • Dateinamen nach dem Schema 8.3, das heißt: 8 Zeichen für den Dateinamen und 3 für die Dateinamenserweiterung
  • Clustergröße: 512 Byte bis 4096 Byte
  • das Stammverzeichnis der Partition auf maximal 14 Clustern begrenzt. Somit ergibt sich eine Anzahl von höchstens 224 Einträgen (Dateien oder Ordner)
  • unterstützt die Dateiattribute "System", Archiv, "Schreibgeschützt" und "Versteckt"
  • Berechtigungen für Dateien oder Ordner werden nicht unterstützt

Stand: 14.10.2013