DoS (Denial of Service)

DoS - Denial of Service (englisch: 'Dienstblockade') beschreibt in der Informatik die Nichtverfügbarkeit eines Dienstes, der an sich verfügbar sein sollte. Wenngleich es unterschiedliche Gründe beziehungsweise Möglichkeiten für die Nichtverfügbarkeit existieren können, ist bei DoS prinzipiell eine Überlastung von Infrastruktursystemen gemeint. Das kann durch ungewollte Überlastungen oder aber auch durch einen böswilligen Angriff auf einen Computer oder Server verursacht werden.

Von einem DDos (Distributed Denial of Service, englisch: verteilte Dienstblockade) spricht man, wenn die Überlastung von einer Vielzahl anderer Systeme verursacht wird.

Stand: 29.12.2014



Notice: Undefined variable: output in /is/htdocs/wp10823856_2OG0XL8DKR/www/win-tools/index.php on line 156